Somatic Experiencing (SE) Trauma-Therapie

Somatic Experiencing ® (SE) Trauma-Therapie

Der Körper kennt den Weg

Unser Körpererleben bestimmt wesentlich unsere Lebensqualität – unser In-der-Welt-Sein. Mit Achtsamkeit und Respekt vor der inneren Weisheit des Körpers erschliesst sich uns ein neuer Weg.

Bei der SE-Trauma-Therapie® nach Dr. Peter Levine wird dem Menschen das nochmalige Durchleben des Traumas erspart. Diese Therapieform arbeitet mit dem bewussten Wahrnehmen der Körperempfindungen und dem Gespräch. Auf diese Weise unterstützen wir auf sanfte Weise die natürlichen Entladungsreaktionen auf der Körperebene.

Wir kommen wieder in Verbindung mit unseren nährenden Ressourcen und dadurch mit unserer Gesundheit, Ganzheit, Entscheidungsfähigkeit und gelungener Selbstregulierung. Wir fühlen uns wohl und sind in Kontakt mit uns SELBST.

Weiterführende Informationen unter: www.somatic-experiencing.de

Erstes Treffen

In einer ersten Sitzung können Sie sich einen Eindruck meiner Arbeit machen und ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen können.

Kontakt

Körperlichen Beschwerden wie

  • chronischen Muskelverspannungen
  • anhaltender Erschöpfung
  • chronischen Schmerzen
  • Migräne
  • Schwindel
  • Empfindlichkeit auf verschiedene Sinneseinwirkungen wie Licht und Lärm
  • Atembeschwerden
  • Unruhe in den Extremitäten
  • geschwächtem Immunsystem
  • Verdauungsproblemen
  • Herzbeschwerden ohne Befund
  • wandernden Beschwerden

Psychischen Beschwerden wie

  • Angstzuständen
  • schnellem erregt sein
  • Flashbacks: Frühere Gefühlszustände kehren zurück / plötzlich auftauchende Bilder
  • Dissoziation: Fehlender Selbstkontakt
  • Gefühlen von Hilflosigkeit und Machtlosigkeit
  • Empfindung von Erstarrung
  • Körperteile, die sich sich wie abgetrennt anfühlen
  • scheinbar grundloser Trauer
  • häufigen Albträumen
  • Depression
  • Bindungsunfähigkeit
  • Aggression
  • Hyperaktivität

Ein Trauma als solches ist keine Krankheit, sondern ein Schutzreflex. Es entstehen jedoch Beschwerden auf körperlicher und psychischer Ebene, wenn sich dieser Schutzreflex nicht löst.

Dabei erscheinen Symptome oft erst einige Zeit nach dem Ereignis (Tage bis Monate) und meist kann medizinisch keine organische Ursache nachgewiesen werden. Durch Auflösung dieser Blockade im Nervensystem verringern sich die Symptome oder sie verschwinden vollständig.

Dr. Peter A. Levine / USA

Geboren 1942, Biologe, Physiker und Psychologe, ist einer der bedeutendsten Trauma-Forscher unserer Zeit. Seine Methode Somatic Experiencing ® (SE, frei übersetzt: gespürtes Erleben) ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Trauma-Auflösung und wird von ihm und seinem Lehrteam weltweit unterrichtet. Im Oktober 2010 erhielt er den Liefetime Achievement Award der Amerikanischen Vereinigung für Körperpsychotherapie.

„Traumen ziehen Verletzungen nach sich, die verwandelt und geheilt werden können, indem wir den natürlichen Selbstheilungskräften, die tief in jedem Menschen liegen, unsere Aufmerksamkeit widmen.“

Das sagen meine Kunden

„Es ist schwer in Worte zu fassen, was ich da erlebt habe – ich bin mir auf eine Art näher gekommen. Meine Kopfschmerzen sind wesentlich weniger geworden und ich kann mich besser entspannen.“